Bauherrenbetreuung

Wir beraten Sie in allen Fragen rund um das Grundstück und der Vermessung der Baustelle, egal ob es sich dabei um hoheitliche Tätigkeiten, wie z.B. eine Grenzherstellung oder um ingenieurtechnische Leistungen wie Bauabsteckungen oder Entwurfsvermessungen handelt.

Sonderpläne

Neben den vermessungstechnischen Standardplänen fertigen wir für Sie Sonderpläne mit individuellen thematischen Inhalten.

  1. Katastervermessung

  2. Amtliche Lagepläne
    Als Bauherr benötigen Sie für den Bauantrag in der Regel einen qualifizierten Lageplan. Wir messen die nähere Umgebung des Planungsbereiches, z.B. die Nachbarbebauung, Bäume, etc. nach Lage und Höhe auf. Diese Informationen sind wichtig, damit einerseits die Erfordernisse des Baurechts eingehalten werden können und andererseits keine teuren Fehlplanungen entstehen. Die Daten werden im Landeskoordinaten- und Landeshöhensystem erfasst, sodass ein Grenzbezug jederzeit möglich ist.

  3. Amtliche Gebäudeeinmessungen
    Gemäß Hamburgischem Vermessungsgesetz ist der Eigentümer verpflichtet Neu- und Anbauten zur Aktualisierung des Liegenschaftskatasters auf seine Kosten einmessen zu lassen (§ 5 HmbVermG). Hierfür unterbreiten wir Ihnen gerne ein für Sie kostenfreies Angebot.

  4. Wohn- und Gewerbeflächenaufmaß
    Ob Aufmaße zur Wohnflächenberechnung nach Wohnflächenverordnung oder Aufmaße zur Ermittlung von Mietflächen nach gif. Wir sind ein kompetenter Ansprechpartner auf diesem Gebiet und stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

  5. Flächenmanagement
    Die Pacht- und Mietverträge von Kommunen oder größeren Gesellschaften bauen häufig aufeinander auf. Oft werden alte Flächenbezeichnungen / Flurstücksnummern verwendet, die bereits nicht mehr existieren. Mit unserem Know-how und unserer Technik sind wir in der Lage die alten Daten so aufzubereiten, dass Sie dem aktuellen Stand entsprechen und diese aktualisierten Daten dann so vorzuhalten und zu pflegen, dass wir bei  Bedarf jegliche auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden abgestimmten Pläne fertigen und zur Verfügung stellen können. Sprechen Sie uns bei Interesse an.

  6. Grenzfeststellung

  7. Teilungsvermessung

  8. Bauvermessung

  9. Volumenermittlung
    Häufig müssen zur Abrechnung die beim Baugrubenaushub anfallenden Erdmassen bereits in der Ausschreibung ungefähr bekannt sein oder die tatsächlich anfallenden Mengen bestimmter Bodenarten, z.B. belastete Böden, müssen ermittelt werden. Unser Büro führt Massenberechnungen auf der Grundlage von digitalen Geländemodellen, die aus den von uns gemessenen tachymetrischen Daten erstellt werden, durch.

  10. Beweissicherung
    Immer häufiger werden Baulücken durch neue Gebäude geschlossen. Dabei wird es sowohl für die Bauherren, als auch für die Nachbarn immer wichtiger, frühzeitig zu erkennen, ob Schäden an den Nachbargebäuden aufgrund des Bauvorhabens entstehen bzw. entstehen können. Hierzu werden dann als Ergänzung zur Beweissicherung des Bausachverständigen Messpunkte an den Nachbargebäuden angebracht und deren Setzungsverhalten überwacht.

  11. Architekturaufmaß
    Bei der Sanierung oder dem Umbau von Bestandsgebäuden stellt man immer wieder fest, dass die vorhandenen Grundrisse, soweit überhaupt vorhanden, für Planungszwecke nicht geeignet sind. Unser Büro erstellt ein dreidimensionales Aufmaß in einem über alle Geschosse einheitlichen Lage- und Höhenbezugssystem und fertigt aus den Messdaten entsprechende Grundrisse und Schnitte. Falls erforderlich, fertigen wir auch Fassadenansichten, je nach Anforderung und Wünschen des Kunden.

  12. Digitale Leitungsdokumentation
    Die Information über die Lage, Tiefe und Beschaffenheit von Ver- und Entsorgungsleitungen wird mit zunehmender Verdichtung der Bebauung immer wichtiger. Deshalb erfassen wir für unsere Auftraggeber diese Leitungsinformationen und halten den Datenbestand in einer CAD-gestützten Datenbank vor bzw. übergeben diese Daten formatgerecht an den Auftraggeber.